Kreishandwerkerschaft LeerWittmund
Körperschaft des öffentlichen Rechts -

Die Kreishandwerkerschaft LeerWittmund ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und die Interessenvertretung der Innungsbetriebe in der kommunalen Politik und Wirtschaft.

Die Kreishandwerkerschaft LeerWittmund  versteht sich als Service- und Dienstleister, sowie als Sprachrohr des Handwerks gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Näheres unter:  Unsere Aufgaben und Leistungen   und    Unsere Leistungen für Sie

Doch auch die Kunden der Innungsbetriebe, den Schülerinnen und Schülern für die Berufsorientierung, Berufsfindung, Ausbildung, sowie für alle Mitarbeiter die sich weiter qualifizieren wollen, bieten wir interessante, vielseitige Projekte und Qualifizierungsmöglichkeiten in der Akademie der Innungen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen können, denn die Kreishandwerkerschaft LeerWittmund ist der Zusammenschluss der Innungen Ihres Bezirks.

Historisches über das Gebäude : Neue Strasse 8, Leer

Die Organisation des Handwerks hat eine lange Tradition, die mit den Zünften ihren Anfang nahm.

Die Kreishandwerkerschaft wurde etwa 1934 in Leer gegründet.

Das "Haus des Handwerks" wurde um 1897 erbaut. 

Im Jahre 1957 wurde das historische und denkmalgeschützte Gebaüde von der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund  käuflich erworben.

Hier verbinden sich Classic und Moderne und zeigen alle Facetten des Handwerks.